Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK
Turmstr. 33
79539 Lörrach
07621-2318
EMail schreiben
Turmstr. 33
79539 Lörrach
07621-2318

Samstag 9.30 - 17.00

Montag bis Freitag 10:00 - 18:30 Uhr




  • sterne2.jpg
  • slider-2.jpg
  • unbenannt-1.jpg
  • kissen 2.jpg
  • Kuscheldecke
  • slider selb-2.jpg
  • slider_08.jpg
  • slider boxspring.jpg
 
Stichworte
 
Datum:  09.09.2016 16:27:35

Qualität, die man fühlen kann

postimage
Ein gutes Bett erkennt man daran, dass man darin gemütlich liegen kann und es gleichzeitig auf unsere ergonomischen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Während gesundheitliche Aspekte unseres Schlafs wissenschaftlich belegt werden können, ist das Thema Komfort häufig eine reine Gefühlsache: Ob man bequem liegt oder sich unwohl fühlt, entscheidet man meist aus dem Bauch heraus. Was dabei häufig unterschätzt wird: erst die hochwertige Qualität eines Produktes macht auch uneingeschränkten Komfort möglich. Ein Bettrahmen, eine Matratze oder ein Kissen ist also nur so gut wie seine Herstellung.

Woran erkennt man hochwertige Qualität?


Während Bettrahmen und Matratzen etwa alle acht bis zehn Jahre ausgetauscht werden müssen und daher langfristige Anschaffungen sind, gelten Spannbetttücher als leicht austauschbare Produkte. Sie müssen häufig gewechselt werden, weswegen man meist mehrere Varianten im Haus haben sollte. Zudem sorgen Spannbetttücher zusammen mit der passenden Bettwäsche für Farbtupfer im Schlafzimmer und verleihen so dem gesamten Raum je nach ausgewählter Farbe eine ganz bestimmte Atmosphäre. Damit Ihr Spannbetttuch Ihnen lange Freude bereitet und auch nach mehrmaligem Waschen noch schön strahlt, lohnt sich die Investition in qualitativ hochwertige Produkte.

 

Was ein gutes Spannbetttuch leisten muss


Qualität und damit auch Komfort beginnt beim Material: diesem sollten Sie beim Kauf Ihrer Spannbetttücher besondere Aufmerksamkeit schenken. Der Mensch schwitzt im Schlaf und verliert pro Nacht bis zu 500 Milliliter Flüssigkeit, im Sommer sogar noch weitaus mehr. Spannbetttücher sollten deshalb regelmäßig gewechselt und gewaschen werden. Bei „Billig-Angeboten“ bemerken Sie nach einer Weile die Entstehung von Pilling. Kurze Fasern lösen sich aus dem Gewebe und werden durch häufige Reibung, z.B. während des Waschvorgangs, zu kleinen Knötchen aufgerollt. Dies beeinträchtigt zunächst nur die optische Erscheinung des Spannbetttuchs. Langfristig dünnt allerdings der gesamte Stoff aus und droht an den betroffenen Stellen zu reißen. Unwahrscheinlicher ist die Pillingbildung bei langstapeligen Garnen, da sich die einzelnen Fasern nicht so einfach aus dem Stoff lösen können.

 

Schritt für Schritt zum fertigen Produkt


Das Spannbetttuch dormabell Premium erfüllt alle Qualitätsstandards eines hochwertigen Bettlakens. Es besteht zu 95% aus edlem, hochwertigem Baumwollzwirn, einem sehr feinen Material aus langstapeligen Fasern. 5% Elasthananteil geben dem Spannbetttuch die nötige Flexibilität und Rücksprungkraft, sodass es wie maßgeschneidert auf der Matratze aufliegt und garantiert keine Falten wirft. Diese Stoffmischung wird zu einem blickdichten, besonders schön schweren Tuch gestrickt. Insgesamt ist es in 41 Farben und verschiedenen Größen, auch Sondergrößen, erhältlich. Mit Leichtigkeit finden Sie also ein Spannbetttuch, das zu Ihrer Schlafzimmereinrichtung und zu Ihrem Bett passt.
In den Produktionshallen von dormabell spielt die stetige Prüfung des Spannbetttuchs während der einzelnen Herstellungsschritte eine große Rolle. So kontrollieren die Experten im Labor die Struktur und das Gewicht der einzelnen Garne, die später zum Spannbetttuch verarbeitet werden. Weiterhin achten sie darauf, dass auch der zusammengestrickte Stoff den hohen Qualitätsstandards entspricht. Dieser wird in großen Färbemaschinen durch rotierende Bewegungen gleichmäßig koloriert. Um Farbgleichheit zu garantieren, können die exakten Dosierungen der 41 verschiedenen Töne über Steuercomputer zusammengestellt werden. Im Anschluss an diese Prozedur prüfen die Mitarbeiter, ob die Färbepartien sich untereinander gleichen und ob die Farbe waschecht ist.
Den in leuchtenden Farben eingefärbten Stoffbahnen wird im nächsten Schritt die restliche Flüssigkeit entzogen, sie werden getrocknet und gebügelt. In der Konfektion erhalten sie ihre finale Form: nach einer erneuten Fehlerkontrolle schneiden die Mitarbeiter die Stoffe zu und vernähen in präziser Handarbeit die Ecken mit festem Bauschgarn, sodass sich das Spannbetttuch gut an die Form der Matratze anpassen kann. Ein aufwendiger Produktionsprozess, der das Spannbetttuch dormabell Premium zu einem absoluten Qualitätsprodukt macht, das komfortablen Schlaf garantiert. Im Detail können Sie sich alle Schritte in diesem Video ansehen.

 

Kuschelweicher Komfort für Ihr Schlafzimmer


Hohe Qualität sorgt für Vertrauen. Gerne geben die dormabell Experten Ihnen ihr Qualitätsversprechen – doch dieses Versprechen erhält seine Gültigkeit nur durch regelmäßige Kontrollen. Daher arbeitet dormabell eng mit dem Forschungsinstitut Hohenstein zusammen, das Textilien auf ihr hautsensorisches Tragegefühl überprüft.
Sie können sich also sicher sein, dass bei Ihrem neuen Spannbetttuch nicht nur der Komfort, sondern auch die Qualität stimmt. Somit stehen Sie vor der viel schwierigeren Entscheidung: Welche der 41 Farben ist Ihr Favorit?
Kategorie: Textilien
Datum:  08.09.2015 08:30:31

Entspannt schlafen mit dem richtigen Spannbetttuch

postimage
Die Temperaturen sinken, die Urlaubsbräune verblasst langsam und die Blätter färben sich gelb: am 1. September war auf der Nordhalbkugel meteorologischer Herbstbeginn. In der kühlen Jahreszeit verbringen wir vermehrt gemütliche Stunden zu Hause. Höchste Zeit also, auch das Schlafzimmer herbsttauglich zu machen. Warum Sie Ihrem Spannbetttuch besondere Aufmerksamkeit schenken sollten und welche Trends Ihr Schlafzimmer in ein Herbstparadies verwandeln, erfahren Sie in diesem Blogbeitrag.
weiterlesen...